In einer kleinen Gruppe von aktiven Gemeindemitgliedern und Presbytern fand am 25.03.2017 in Freusburg eine Perspektiventwicklung statt. Ziel war es, an diesem Tag zu überlegen, wo wir in 5 Jahren sein möchten. Ein zielgerichtetes Arbeiten und ein kreatives Überlegen für Möglichkeiten in der Gemeinde waren das Ziel an diesem  Tag.

Außerdem wurde geschaut, was in den letzten Jahren in der Gemeinde umgesetzt wurde.  Jungschar, Jugendtreff, Frauengruppe, Männerarbeit, bessere Gespräche in der Gemeinde und nach dem Gottesdienst wurden hier genannt. Aber einige Dinge gingen auch wieder verloren oder wurden noch nicht umgesetzt, wie regelmäßige Jugendgottesdienste, Gemeindefest oder Angebote für junge Familien.

Wir haben uns den IST-Zustand angeschaut und einen Blick in die Zukunft gewagt. Wie entwickeln sich die Rahmenbedingungen , und wie muss sich die Gemeinde entwickeln um dem gerecht zu werden? Was brauchen die Menschen und was können wir als Gemeinde leisten? Das sind die dringenden Fragen, die es zu beantworten gilt in den nächsten Jahren.

Unsere Ergebnisse von diesem Tag waren drei konkrete Projekte, die wir angehen wollen. Mehr gemeinsame Gottesdienst aller Gemeindegruppen,  gute Gespräche an Themenabenden und die Konfirmandenarbeit den Gegebenheiten und Anforderungen anpassen. Wenn Sie auch Lust haben, an der Zukunft der Gemeindemitzuarbeiten, dann kommen Sie vorbei und sprechen uns an.

Wir freuen uns auf jeden, der helfen möchte.
Jeder wird nach seinen Gaben von Gott eingesetzt.